Kulturbüro der Stadt Datteln

Datteln lockt die Stars

"Großartige Künstler, hervorragende Auftritte, begeisterte Besucher"

 

Mit seinem 20. Programm feierte das Kulturbüro 2016 einen „runden Geburtstag“, nachdem es im September 1996 angetreten war, die Kulturlandschaft Dattelns mit vielfältigen Angeboten zu bereichern. Seitdem traten viele aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Künstler von nationalem und internationalem Ruf in unserer Kanalstadt auf und bescherten uns hervorragende Bühnendarbietungen mit unvergesslichen Erinnerungen.

Es ist unglaublich, wie eine kleine Stadt mit einem so geringen Kultur-Etat es seit 20 Jahren immer wieder schafft, ein so beeindruckendes Programm auf die Beine zu stellen. Zu verdanken ist dies einzig und allein dem Gespür und Engagement von Michael Hans und Matthias Dekker vom Kulturbüro Datteln.

Und das Konzept des Kulturbüros funktioniert: Varieté, Kabarett, Comedy, Kleinkunst, Kindertheater und die unterschiedlichsten Musik-Angebote – vom Klavier- bis zum Rock-Konzert – sorgen jedes Jahr für eine Ansprache von breit gefächerten Interessentenkreisen und stellen die Basis für eine gute Nachfrage dar. Dieser nunmehr schon Jahrzehnte lang bewährte Mix aus Satire und hochklassigen Musik-Acts beschert Datteln diese Ausnahmestellung; Er sichert dem kleinen Datteln den Titel „Comedy- und Kabarett-Hochburg der Region“.

Mit besucherorientierten Angeboten ist es den Programmmachern gelungen, ein festes Kulturpublikum herauszubilden, sich quasi ein Stammpublikum zu „erspielen“, das zu den Veranstaltungen kommt unabhängig von der Bekanntheit der Künstler nach dem Motto „das wird schon gut sein“. Und auch die Künstler spielen mt: sie haben gelernt, dass die kleineren Hallen wie z. B. in Datteln ihnen eine größere Nähe zum Publikum und so ein intimeres Wohlfühlerlebnis bieten, für das sie bereit sind, finanzielle Zugeständnisse zu machen.

Dabei ist es - trotz der starken Konkurrenzsituation kommunaler und gewerblicher Anbieter in der Region mit ihren höheren Etats und größeren Hallen- Michael Hans und seinem Team im Kulturbüro stets gelungen, die Qualität der Darbietungen und die Besucherzahlen auf dem hohen Niveau des Vorjahres zu stabilisieren und gleichzeitig besondere inhaltliche Akzente zu setzen.

Auch die Eigenproduktionen wie die Varieté-Nacht und vor allem die NachtSchnittchen. sowie Kindertheater und Open-Air Kino sorgen im Zusammenspiel mit den Top-Stars für Vielfältigkeit, Ausgewogenheit und geben dem Programm ein „eigenes Gesicht“, so dass es sich stets von allen Angeboten der privaten oder kommunalen Mitbewerber unterscheidet. Die ungebrochene Nachfrage nach den neunmal im Jahr gereichten leckeren NachtSchnittchen (seit September 2006 zunächst im ehemaligen Kino in Meckinghoven, danach in der Friedenskirche am Schiffshebewerk) sorgt dafür, dass Datteln im Rahmen der Mixed-Shows im Ruhrgebiet mit über zehn Veranstaltungsjahren und durchweg ausverkauften Terminen weiterhin eine Vorrangstellung einnimmt.

Stetig auf der Suche nach spannenden „Nischen“, um kreative Eigenproduktionen zu entwickeln oder nach Künstlern, die in der Region i.d.R. „unverbraucht“ sind, werden Jahr für Jahr nationale und internationale Höhepunkte angeboten. Hier ist der kontinuierlich wachsende und sich regional ausweitende gute Ruf des Dattelner Kulturbüros bei den Künstlern und ihren Agenturen sehr hilfreich; beim erstmaligen Besuch in Datteln sind sie regelmäßig sehr erstaunt über das hiesige Angebot und zeigen Interesse an Folgeterminen.

Nicht nur einmal waren Manfred Mann's´ Earth Band zu Gast in der Dattelner Stadthalle: hier ein Foto von ihrem Auftritt am 20. April 2018: Mick Rogers an der Gitarre, Lead Sänger Robert Hart, Manfred Mann am Keyboard und Steve Kinch am Bass; verdeckt im Hintergrund sitzt John Lingwood am Schlagzeug.

Weltberühmte nationale und internationale Stars sind in Datteln aufgetreten. Zu den künstlerischen Leckerbissen der vergangenen Jahre zählen:

 

Toto, Gary Moore (†), die schottische Ex-Genesis-Stimme Ray Wilson, der schottische Ex-Marillion-Frontmann Fish, Jethro Tull, die Kultband aus Großbritannien, der britische Ex-Manfred-Mann’s-Earth-Band-Sänger Chris Thompson, Albert Hammond, die ehemaligen Fury-inthe-Slaughterhouse-Mitbegründer Kai und Thorsten Wingenfelder, die grandiosen Farfarello, die US-amerikanische Rockband The Hooters mit ihren Welthits, der niederländische Ausnahmekünstler und Magier der Worte Herman van Veen, der weltweit gefeierte niederländische Klavierkomiker Hans Liberg, Manfred Mann mit seiner Earth Band, das stimmungsvolle Konzert der Queen Kings am 25. Jahrestag des Todes von Queen-Sänger Freddie Mercury, das eher klassisch ausgerichtete Gitarren-Konzert des Herbert-Knebel-Gitarristen Ozzy Ostermann, die als Live-Ereignis geltende kölsche Gruppe Brings, Bap, die deutsche Rocklegende Klaus Lage, die grandiose Polka-Familie Popolski, die deutsche Liedermacher-Legende Hannes Wader, die allesamt für Konzertatmosphäre pur stehen …

die Akteure der ersten Comedy- und Kabarett-Liga Dieter Nuhr, Atze Schröder, Erwin Pelzig, Eckart von Hirschhausen, Jürgen Becker, Django Asül, Johann König, Bernd Stelter, Herbert Knebels Affentheater, Jochen Malmsheimer, Doktor Stratmann, Luke Mockridge, Wilfried Schmickler, Rüdiger Hoffmann, Sebastian Puffpaff, Paul Panzer, Sissi Perlmann, Carolin Kebekus, Markus Maria Profitlich, Hagen Rether, Marlene Jaschke, Ingo Appelt, Kaya Yanar, Torsten Sträter, Markus Krebs und Jürgen von der Lippe, den Vertretern der neuen Generation vertreten durch Kai Magnus Sting, Dave Davis und Sascha Korf, die stets gefeierten Bullemänner ...

Besonders erfreulich ist, das einzelne Künstler, die ansonsten regelmäßig in den größten deutschen Hallen vor mehreren Tausend Besuchern auftreten, unsere Stadthalle trotz überschaubarer Kapazität für ihre Vorpremieren ausgewählt haben.

Dieter Hildebrandt (†), Christoph Maria Herbst und Jürgen von der Lippe mit grandiosen Lesungen,

nationale und internationale Stars des Varietés um Publikumsliebling Herr Niels, die regelmäßig in Dattelns Stadthalle ein hochklassiges Zusammentreffen feiern.

Ein Höhepunkt des Jahres 2013 war das kulturGUT-Festival „100 Jahre RathausDatteln“, das mit tatkräftiger Unterstützung der weiteren Abteilungen des Fachbereiches Kultur durchgeführt wurde und vor der beeindruckenden Fassade des erstmalig illuminierten Rathauses besondere Akzente setzen konnte. Zu den Höhepunkten der Jahre 2015 und 2017 zählte das „Rathausfest im Licht“, das mit tatkräftiger Unterstützung der weiteren Abteilungen des Fachbereiches Kultur durchgeführt wurde und vor der beeindruckenden Fassade des illuminierten Rathauses stimmungsvolle Akzente setzen konnte.

Weiterhin gab es in Kooperation mit den FilmSchauPlätzen NRW, dem Hermann-Grochtmann-Museum und dem FilmClub OstVest in den Jahren 2010, 2012-2018 ein Openair-Kino-Angebot mit musikalischem Vorprogramm zwischen Rathaus und Museum.

Den Bericht über den Filmabend 2018 in der Dattelner Morgenpost können sie hier lesen ...Zu einem Höhepunkt des Jahres 2016 avancierte die Open-Air-Geburtstagsparty „20 Jahre Kulturbüro“, die an drei Abenden unter dem Event-Schirm am Rathaus stimmungsvolle Akzente setzen konnte.

Seit 2008 wird einmal jährlich bei einem Best of NachtSchnittchen der „Dattelner Kleinkunstpreis" verliehen. Die bisherigen Preisträger: 2008: Sascha Korf, 2009: Frieda Braun. 2010: Heinrich del Core, 2011: Knacki Deuser, 2012: John Doyle, 2013: Daphne de Luxe, 2014: Michael Steinke, 2015: Özgür Cebe, 2016: Knacki Deuser (Ehrenpreisträger des Dattelner Kleinkunstpreises aufgrund seiner Verdienste für die deutsche Comedyszene als Erfinder von NightWash), 2017: De Frau Kühne

 Ambitionierte Kulturarbeit hat einen entscheidenden Einfluss auf die Außenwirkung und Anziehungskraft einer Stadt und ist längst kein weicher, sondern ein harter Standortfaktor.

Die Besucher der Veranstaltungen kommen mittlerweile aus allen Regionen Nordrhein-Westfalens (und bei besonderen Veranstaltungen wie z.B. Jethro Tull, Hermann van Veen oder Manfed Mann´s Earth Band auch darüber hinaus). Sowohl innerstädtisch als auch weit über die Stadtgrenzen hinaus haben sich die Veranstaltungsangebote zu einem Werbeträger der Stadt entwickelt.

 

Kultur satt – 2019 wird ein Jahr voller Knaller

Von Sebastian Balint, Dattelner Morgenpost, 16. November 2018

 

DATTELN. Die Red Hot Chilli Pipers kommen zur Dattelner Musik-Nacht. Kulturbüro präsentiert wieder einen kulturellen Gemischtwarenladen.

Auch im kommenden Jahr dürfen sich Bewohner und Gäste der Stadt Datteln auf ein buntes Kulturjahr freuen. Bürgermeister André Dora und der Leiter des Kulturbüros, Michael Hans, stellten jetzt das Programm für die kommende Saison vor.

Kenner wissen. Datteln avanciert zur Comedy-Hauptstadt im Revier. Und so verwundert es nicht, dass Kulturplaner Michael Hans auch für die kommende Spielzeit die Crème de la Crème der deutschen Comedy-Szene gewinnen konnte.

 

Atze Schröder kommt

Das spricht für die gute Arbeit des Kulturbüros, immerhin erproben fünf der bekanntesten Comedians des Landes ihre neuen Programme in der Kanalstadt. „Ich glaube mit Recht behaupten zu können, dass wir unsere Spuren in der Szene hinterlassen haben“, berichtet Michael Hans nicht ohne Stolz im Rahmen der Pressekonferenz. Damit meint er aber nicht nur das Team des Fachbereichs Kultur. „Dass Kabarettisten und Comedians seit Jahren ihre Programme vor Tour-Start in Datteln vor Publikum testen, spricht eben auch für unser Publikum“, so Miachael Hans. Druckfrisch ist die Verpflichtung von Comedy-Ur-Gestein Atze Schröder, der am 19. September 2019 endlich wieder in Datteln auf der Bühne stehen wird. „Mit Atze Schröder verbindet uns eine 20-jährige Geschichte“, berichtet Michael Hans.

Bürgermeister André Dora freut sich schon jetzt auf den Auftritt von „The Royal Squeeze Box“ in der Friedenskirche im konnenden März. „Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals zuvor miterlebt hätte, wie eine größere Menschenmenge sichtbar gleichzeitig eine Gänsehaut bekommen hat“, beschreibt André Dora den Auftritt der Gruppe im letzten Jahr. Wieder im Programm sind so beliebte Formate wie das „Dattelner Rathausfest im Licht“, das „Mondscheinkino“, die „Dattelner Varieté-Nacht“, die „Dattelner Musik-Nacht“ und natürlich die „Nachtschnittchen“. „Seit dreizehn Jahren haben wird die Nachtschnittchen im Programm“, erläutert Kulturmacher Michael Hans. „Und nicht wenige Comedy-Stars haben hier ihre ersten Erfolge gefeiert.“

 

Armin Müller-Stahl stellt in Libeskind-Villa aus

Ein Höhepunkt, auf den Michael Hans seit Jahren hingearbeitet hat, ist die Ausstellung von Schauspieler, Musiker und Maler Armin Müller-Stahl in der Libeskind-Villa bei Rheinzink. „Das ist sicherlich eine der Besonderheiten unseres Programmes“, so Michael Hans. „Die Ausstellungen von Armin Müller-Stahl sind nur sehr rar gesät.“ Und da sag noch einer, in Datteln wär nichts los.

 

Auszüge aus dem Programm

  • Hocker-Rocker Markus Krebs testet sein neues Programm am 31. Januar 2019.

  • Kabarettist Florian Schroeder präsentiert sein Programm „Ausnahmezustand“ und garantiert: „Erst wenn es richtig böse wird, ist es gut ...“ Zu sehen am 7. März 2019.

  • Am 27. März 2019 gastiert „The Royal Squeeze Box“ in der Friedenskirche.

  • Helmut Sanftenschneider präsentiert auch nach 13 Jahren noch „Best of Nachtschnittchen“. Am 7. Juni 2019 in der Stadthalle.

  • Dieter Nuhr verlässt sich am 17. September 2019 auf das Urteil des Dattelner Test-Publikums.

  • „Ja ne, is klar“, wird Atze Schröder das ein oder andere Mal schlussfolgern, wenn er am 19. September 2019 zu Gast ist.

  • Am 27. September 2019 kommt Paul Panzer zum sechsten Male in die Dattelner Stadthalle.

  • Mit neuem Programm kommt am 1. Oktober 2019 das Münsteraner Trio Storno.

  • Torsten Sträter schlägt am 21. Oktober 2019 wieder das ein oder andere Kapitel auf.

  • Am 6. November 2019 rocken die Red Hot Chilli Pipers bei der Musik-Nacht.

Fotos veröffentlicht mit Genehmigung des Kulturbüros der Stadt Datteln