Pläne zur Attraktivierung der Dattelner Fußgängerzone

 

In einem Beitrag zum Thema "Bauvorhaben in Datteln" beleuchtet Stefan Korte, Redakteur der Dattelner Morgenpost, den aktuellen Stand der Planungen:

 

"Und dann ist da noch das Großprojekt der nächsten Jahre: die Sanierung der Innenstadt bzw. vor allem der Hohen Straße. Bekanntlich soll es auch hier eine Generalüberholung geben. Ausgangspunkt ist allerdings die Sanierung der maroden Kanalisation unter der Innenstadt. Die hat nämlich schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel. Der muffige Gestank, der je nach Wetterlage in manchen Abschnitten wahrnehmbar ist, kommt nicht von ungefähr.

 

Deshalb wird die Kanalisation das Erste sein, das in Angriff genommen wird. Losgehen soll es im Frühjahr 2024. Neben den Kanalrohren und -anschlüssen werden auch Versorgungs- und Glasfaserleitungen erneuert bzw. verlegt.

 

Bis die Verschönerungsarbeiten beginnen, wird es hingegen noch dauern. Bis zum Sommer 2024 erwartet die Stadt den Förderbescheid. Der ist notwendig, um die Maßnahme überhaupt finanzieren zu können. 5,4 Millionen Euro sind veranschlagt worden. Alleine 900.000 Euro davon gehen die Planung und das Quartiersmanagement. Im Herbst soll der offizielle Baubeschluss folgen, im Frühjahr 2025 könnten die Arbeiten dann tatsächlich starten.

 

Von der ursprünglichen Planung ist leider nicht mehr alles übrig geblieben. Statt hängender Laternen gibt es nun ganz normale stehende. Statt einer Pflasterung mit Naturstein wird Betonstein verwendet werden. Wie letzteres aussehen könnte, zeigt die Stadt aktuell auf der Hohen Straße, Ecke Johannesstraße. Dort liegt eine Testpflasterung. Anregungen und Kritik dazu nimmt das Quartiersbüro an der Hohen Straße 4a entgegen."

Dattelner Morgenpost vom 03.01.2024

Welches Pflaster darf es sein?

Momentan werden verschiedene Varianten auf der Hohen Straße zum Austesten präsentiert.© Stefan Korte

 

 

Ein Blick ins Archiv:

 

Kommt das Seilbeleuchtungssystem etwa doch noch?

 Lesen Sie den Bericht in der Dattelner Morgenpost vom 29.11.2023

 

Natursteinpflaster für die Dattelner Innenstadt

Lesen Sie unseren Bericht über die Entscheidung der Jury vom 11. Mai 2022

Ideenwettbewerb zur Aufwertung der Fußgängerzone

Lesen Sie die Berichte in der Dattelner Morgenpost vom 08. und 13. Januar 2022

Aufenthaltsqualität statt Handelszentrum

Lesen Sie dazu den Bericht in der Dattelner Morgenpost vom 17.08.2019

Schneller Umbau der City in Gefahr

Lesen Sie dazu den Bericht in der Dattelner Morgenpost vom 08.02.2019

Fortschreibung des gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzepts "Zukunftsfähige Innenstadt Datteln"

Lesen Sie den Text der Fassung vom 23.01.2019 hier ...

Förderanträge auf den letzten Drücker gestellt

Sechs Projekte sollen die Innenstadt nach vorne bringen.

Lesen Sie dazu den Bericht in der Dattelner Morgenpost vom 03.11.2018 ...

Veröffentlichung des gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzepts "Zukunftsfähige Innenstadt Datteln"

Lesen Sie den Text des Handlungskonzeptes hier ...

Schöner wohnen statt Einkaufstempel

Auf dem Rottmann-Gelände am Schemm entsteht hochwertiger Wohnraum in Kombination mit Arztpraxen.

Lesen Sie dazu den Bericht in der Dattelner Morgenpost vom 20.10.2018 ...

Konkrete Ideen braucht die City

Diskussionsrunde zur Innenstadtentwicklung

Lesen Sie dazu den Bericht in der Dattelner Morgenpost vom 08.03.2017 ...